Motocross

Seewer erneut WM-Zweiter in der Motocross-Königsklasse

8. November 2020, 16:32 Uhr
Der Schweizer Motocross-Fahrer Jeremy Seewer (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Schweizer Motocross-Fahrer Jeremy Seewer (Yamaha) beendet die Saison in der MXGP-Kategorie wie im Vorjahr als Gesamt-Zweiter.

Der 26-jährige Zürcher Unterländer klassierte sich in den letzten zwei Saisonrennen im italienischen Pietramurata je einmal als Dritter und Vierter. Damit stiess Seewer (618 Punkte) im WM-Schlussklassement auf Kosten des Italieners Antonio Cairoli (599) noch um eine Position nach vorne. Der neunfache Weltmeister lag vor dem Saisonfinale noch um vier Punkte vor dem Schweizer, der heuer drei Rennen für sich entscheiden konnte.

Den WM-Titel in der wichtigsten Motocross-Kategorie sicherte sich zum dritten Mal nach 2016 und 2019 Tim Gajser. Der 24-jährige Honda-Fahrer aus Slowenien kam in den 36 Saisonrennen auf 720 Punkte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. November 2020 16:30
aktualisiert: 8. November 2020 16:32