Anzeige
Motorrad

Steigerung bei Tom Lüthi

11. September 2021, 16:57 Uhr
Tom Lüthi verbessert sich im Vergleich zum Training deutlich und startet von Position 16 zum Grand Prix von Aragonien. Im Rennen (12.20 Uhr) liegen damit Punkte in Reichweite.
Darf sich gute Hoffnungen auf Punkte machen: Tom Lüthi
© KEYSTONE/AP/Rui Vieira

Auf den Pole-Mann Sam Lowes aus Grossbritannien verlor der Schweizer 1,1 Sekunden.

Nur dreimal war Lüthi in diesem Jahr im Qualifying besser. Vor zwei Wochen in Silverstone war der 34-jährige Berner von Startplatz 17 in den 11. Rang gefahren. In den letzten beiden Grand Prix erreichte der Veteran auf seiner Abschiedstournee als 9. und 11. seine besten Resultate in dieser Saison.

Inzwischen ist auch klar, dass Lüthi vor seinem bevorstehenden Karrierenende nur noch sechs Rennen bestreiten wird. Nach dem GP am Sonntag im Nordosten Spaniens stehen noch Grand Prix in Misano (2), Austin (Texas), Portugal und Valencia im Programm. Der GP von Argentinien musste hingegen wegen der noch immer bestehenden Corona-Einschränkungen definitiv gestrichen werden.

In der MotoGP starten der Italiener Francesco Bagnaia, der Australier Jack Miller (beide Ducati) sowie der französische WM-Leader Fabio Quartararo (Yamaha) aus der ersten Reihe. Der wie Lüthi Ende Saison abtretende Superstar Valentino Rossi belegt nur den 21. und zweitletzten Platz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. September 2021 16:31
aktualisiert: 11. September 2021 16:57