Anzeige
Motorrad

Sturz und nur Platz 26 für Lüthi

28. Mai 2021, 16:51 Uhr
Tom Lüthi stürzt am Freitag im Training in Mugello
© KEYSTONE/AP/Jose Breton
Tom Lüthi stürzt am ersten Moto2-Trainingstag zum GP von Italien in Mugello und klassiert sich nur im 26. Rang.

Bevor es in die Sommerpause geht, stehen in der Strassen-Weltmeisterschaft bis Ende Juni noch vier Grands Prix an: Mugello an diesem Wochenende, danach folgen die Rennen in Katalonien, auf dem Sachsenring und in Assen. Eine intensive Phase mit gleich vier Chancen für Tom Lüthi, in der Moto2-Kategorie endlich aus seinem monumentalen Tief zu finden.

Der Auftakt mit dem ersten Trainingstag zum Grand Prix von Italien verlief für den 34-jährigen Berner allerdings wenig erfolgversprechend. Im zweiten Training am Nachmittag stürzte er in einer schnellen Kurve. Lüthi blieb unverletzt, aber die morgendliche Zeit, die zu Platz 15 gereicht hatte, konnte er nicht mehr verbessern. Mit fast 1,7 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit des Briten Sam Lowes resultierte nur der 26. Platz.

Jason Dupasquier belegte am ersten Moto3-Trainingstag den 14. Rang. Dem Freiburger WM-Zehnten fehlten 1,1 Sekunden auf den Südafrikaner Darryn Binder. In den bislang fünf Saisonrennen fuhr Dupasquier immer in die Punkteränge, mit dem 7. Platz in Jerez als bestem Resultat.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Mai 2021 16:45
aktualisiert: 28. Mai 2021 16:51