Motorrad

Viñales gewinnt WM-Auftakt in Katar

28. März 2021, 21:00 Uhr
Ein Prost auf den neunten MotoGP-Sieg: Yamaha-Fahrer Maverick Viñales
© KEYSTONE/EPA/FAZRY ISMAIL
Der spanische Yamaha-Fahrer Maverick Viñales gewinnt mit dem GP von Katar das erste Saisonrennen der WM in der MotoGP.

Die beiden weiteren Podestplätze sicherten sich der Franzose Johann Zarco und der Italiener Francesco Bagnaia auf Ducati. Viñales konnte ab der 15. von 22 Runden das Rennen von der Spitze aus sicher kontrollieren, ohne ans Limit gehen zu müssen. Am Ende feierte der 26-jährige Katalane seinen neunten Sieg in der Königsklasse mit etwas über einer Sekunde Vorsprung.

Etwas unglücklich kämpfte Titelverteidiger Joan Mir. Der Spanier kam nach einer Aufholjagd in der zweiten Rennhälfte als Zweiter aus der Zielkurve, hatte aber auf seiner Suzuki keine Chance gegen die grössere Motorenpower von Ducati. Er wurde von Zarco und Pole-Mann Bagnaia noch auf den 4. Platz durchgereicht.

Der 42-jährige Altstar Valentino Rossi musste sich nach dem starken Qualifying (4.) mit dem 12. Rang begnügen. Der langjährige Seriensieger Marc Marquez fehlt nach seinem im letzten Jahr erlittenen Oberarmbruch noch immer - und wird dies mindestens auch am kommenden Wochenende, wenn nochmals in Losail gefahren wird.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. März 2021 20:40
aktualisiert: 28. März 2021 21:00