Murray spendet pro Ass

David Scarano, 17. September 2015, 17:39 Uhr
Andy Murray hofft auf Asse
Andy Murray hofft auf Asse
© KEYSTONE/EPA/RAY STUBBLEBINE
Andy Murray will in Not geratene Flüchtlinge bis zum Ende des Jahres mit einer ungewöhnlichen Aktion unterstützen. Für jedes Ass, das der Olympiasieger 2012 im restlichen Verlauf der Saison schlägt, spendet der Schotte 50 Pfund, umgerechnet rund 75 Schweizer Franken.

Ein Sponsor, die ATP und Englands Verband steuern ebenfalls je 50 Pfund bei, so dass jedes Ass von Murray in den kommenden Partien 300 Franken wert ist.

David Scarano
Quelle: si
veröffentlicht: 17. September 2015 15:05
aktualisiert: 17. September 2015 17:39