Mutter der Yakin-Brüder erhält Geburtstagsblumen von Arthur Cohn

Marco Latzer, 17. November 2015, 16:01 Uhr
Murat Yakin weiss was er will: Beruflich gesehen ist dem einstigen FCB-Trainer Taktik wichtig, privat mag er Leute mit Stil (Archiv).
Murat Yakin weiss was er will: Beruflich gesehen ist dem einstigen FCB-Trainer Taktik wichtig, privat mag er Leute mit Stil (Archiv).
© /KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Lustiger Zwischenfall im Interview mit Murat Yakin: Der ehemalige FCB-Meistercoach hätte gerade den idealen Trainer beschreiben sollen, als er auf der Strasse Arthur Cohn erspähte. "Er schickt meiner Mutter Emine immer Blumen zum Geburtstag.

"

Hin und wieder seien es auch "Bücher und Kalender", die der Schweizer Filmproduzent und mehrfache Oscar-Preisträger den Yakins schenke, sagte Murat Yakin der "Basler Zeitung" weiter. "Er ist ein feiner Mensch. Arthur Cohn hat Stil, das mag ich."

Auf die vorangegangene Frage nennt der 41-Jährige Bayern-Trainer Pep Guardiola, bei dem Taktik einen ebenso hohen Stellenwert geniesse wie bei ihm. "Als FCB-Trainer habe ich mir sehr oft morgens um sieben Uhr am TV ein Spiel nochmals ganz angesehen – das war wie Medizin", so Yakin. "Ich liebe es, den Gegner zu sezieren, die Schwachstellen zu entdecken."

Marco Latzer
Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. November 2015 15:52
aktualisiert: 17. November 2015 16:01