Nadal, Muguruza und Hingis ITF-Weltmeister

8. Dezember 2017, 14:45 Uhr
Martina Hingis Ende Oktober während ihrer Rücktritts-Zeremonie in Singapur
Martina Hingis Ende Oktober während ihrer Rücktritts-Zeremonie in Singapur
© KEYSTONE/EPA/WALLACE WOON
Martina Hingis und die Taiwanesin Chan Yun-Jan werden vom Tennis-Weltverband ITF als bestes Frauen-Doppel der Saison ausgezeichnet. Weltmeister im Einzel werden Rafael Nadal und Garbiñe Muguruza. Damit wurden vom ITF erstmals zwei Spanier als Weltmeister gewählt.

Die Weltnummer 1 Rafael Nadal gewann die Wahl zum dritten Mal nach 2008 und 2010 sowie mit 31 Jahren als ältester Spieler der Geschichte. Bei den Frauen wurde Wimbledon-Siegerin Garbiñe Muguruza der Nummer 1 Simona Halep vorgezogen, die noch nie ein Grand-Slam-Turnier gewonnen hat.

Als bestes Frauen-Doppel wurden die Ende Saison zurückgetretene Martina Hingis und die Taiwanesin Chan Yun-Jan auserkoren. «Es ist eine grosse Ehre und die Krönung eines grossartigen Jahres», kommentierte Hingis, die 2017 ihre Grand-Slam-Titel Nummer 23 bis 25 holte, die Auszeichnung.

Die Preise werden beim ITF Champions Dinner im Mai in Paris übergeben. Die ITF wählt ihre Weltmeister gemäss einem Punktesystem, das die Grand-Slam-Turniere sowie die Teamwettbewerbe Davis Cup und Fedcup stärker gewichtet.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 8. Dezember 2017 14:45
aktualisiert: 8. Dezember 2017 14:45