Nairo Quintana bleibt bei Movistar

17. August 2017, 15:51 Uhr
Nairo Quintana (rechts) wird weiterhin für Movistar fahren
Nairo Quintana (rechts) wird weiterhin für Movistar fahren
© KEYSTONE/EPA EFE/COLOMBIAN PRESIDENCY/CESAR CARRION HANDOUT
Nairo Quintana will auch in den nächsten beiden Jahren seine Rennen für die spanische Equipe Movistar bestreiten. Dies bestätigte der Kolumbianer via Twitter. Über seinen Abgang war spekuliert worden, nachdem der Wechsel von Mikel Landa ins Movistar-Team bekannt geworden war.

Landa war zuletzt in der Tour de France wichtigster Helfer von Chris Froome. Quintana wird sich im nächsten Jahr auf die Tour de France konzentrieren. Landa dagegen wird den Giro d'Italia und die Vuelta als Leader von Movistar bestreiten. Quintana, der bei Movistar einen bis 2019 laufenden Vertrag besitzt, kündigte zudem an, dass er Ende September an der Strassen-WM in Bergen starten werde.

Die am Samstag beginnende Vuelta, die er letztes Jahr gewonnen hat, lässt er bekanntlich aus.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. August 2017 15:36
aktualisiert: 17. August 2017 15:51