Anzeige

Nationaltrainer Conte verzichtet auf Montolivo

David Scarano, 31. Mai 2016, 21:34 Uhr
Italiens Nationalcoach Antonio Conte verzichtet in seinem Aufgebot für die EM in Frankreich auf Überraschungen. Er strich sieben Spieler aus dem vorläufigen 30-Mann-Kader, unter ihnen Riccardo Montolivo von der AC Milan, der mit einer Wadenverletzung zu kämpfen hat.
Italiens Nationaltrainer Antonio Conte bestimmte den 23-Mann-Kader für die EM-Endrunde
© KEYSTONE/AP/RENE ROSSIGNARD

Italien bestreitet vor der EM noch ein Testspiel gegen Finnland am kommenden Montag. Gegner in der Gruppe E sind dann Belgien, Schweden und Irland.

Italiens 23-Mann-Kader für die EM-Endrunde in Frankreich. Tor: Gianluigi Buffon (Juventus Turin), Federico Marchetti (Lazio Rom), Salvatore Sirigu (Paris St-Germain).

Verteidigung: Andrea Barzagli (Juventus Turin), Leonardo Bonucci (Juventus Turin), Giorgio Chiellini (Juventus Turin), Angelo Ogbonna (West Ham United), Matteo Darmian (Manchester United), Mattia De Sciglio (AC Milan).

Mittelfeld: Daniele De Rossi (AS Roma), Alessandro Florenzi (AS Roma), Emanuele Giaccherini (Bologna), Thiago Motta (Paris St-Germain), Marco Parolo (Lazio Rom), Stefano Sturaro (Juventus Turin), Antonio Candreva (Lazio Rom), Federico Bernardeschi (Fiorentina), Stephan El Shaarawy (AS Roma).

Angriff: Eder (Inter Mailand), Ciro Immobile (Torino), Lorenzo Insigne (Napoli), Graziano Pellè (Southampton), Simone Zaza (Juventus Turin).

David Scarano
Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Mai 2016 21:21
aktualisiert: 31. Mai 2016 21:34