NFL-Star tritt während Spiel zurück

Krisztina Scherrer, 17. September 2018, 12:26 Uhr
instgram/vontaedavis
instgram/vontaedavis
Der Profi-Sportler Vontae Davis von den Buffalo Bills hat genug von American Football. Er ist während eines Spiels vom Spitzensport zurückgetreten und das ohne Vorwarnung.

Jeder hat mal einen schlechten Tag: Du stehst auf, alles läuft schief und bei der Arbeit wirst du auch noch von deinem Chef angeschnauzt. Ein Grund wieder nach Hause zu gehen. Doch das getraut man sich dann meist doch nicht, Vontae Davis schon.

«Es fühlte sich nicht richtig an»

Halbzeit beim Footballspiel der Buffalo Bills gegen die Los Angeles Chargers: Cornerback Vontae Davis geht nach Hause, einfach so: «Als ich auf dem Feld war, fühlte es sich nicht richtig an», schreibt Davis auf Instagram.

«Das ist total respektlos»

Vontae Davis spielte zehn Jahren in der US-Footballiga NFL. «Er hat uns gesagt, er sei fertig und hat sich dann selber aus dem Spiel genommen», sagt Bills-Coach Sean McDermott  gegenüber «ESPN». Davis' Teamkollegen finden sein Verhalten falsch: «Das ist total respektlos gegenüber uns. Er hat niemandem etwas gesagt. Als die zweite Hälfte des Spiels begonnen hat, sagte man mir, dass er nicht mehr kommt. Das wars.»

«Ich bin jetzt in Frieden mit mir»

Der 30-Jährige erklärt seinen Entscheid über Instagram: «Ich habe mir meinen Rücktritt auch nicht so vorgestellt. Aber ich habe auf dem Feld gespürt, dass ich nicht mehr da draussen sein sollte. Ich bin physisch einfach nicht mehr bereit dazu.» Er habe sich nicht respektlos verhalten wollen. «Aber ich bin jetzt mit mir in Frieden», so Davis.

Fehlenden Mut kann man Vontae Davis nicht vorwerfen. Was würde wohl dein Chef sagen, wenn du nach der Mittagspause einfach nicht mehr aufkreuzt?

(sk)

Krisztina Scherrer
veröffentlicht: 17. September 2018 12:26
aktualisiert: 17. September 2018 12:26