Nice kassiert in Caen Niederlage

6. November 2016, 17:23 Uhr
Lucien Favre schrie für einmal vergeblich: Nice verliert in Caen
© KEYSTONE/AP/KERSTIN JOENSSON
Lucien Favre kassiert mit Nice in der 12. Runde der Ligue 1 die erste Niederlage. Die Südfranzosen verlieren in Caen 0:1. Nach vielen guten Auftritten und sehenswerten Siegen gegen Monaco, Marseille oder Lyon ist Nice dort gestrauchelt, wo es nicht unbedingt zu erwarten gewesen war.

Beim Tabellen-Fünfzehnten Caen, der zuletzt drei Mal in Folge verloren hat und auch im Ligacup ausgeschieden ist.

Die Entscheidung fiel noch vor der Pause. Der Kroate Ivan Santini, im Sommer vom belgischen Spitzenklub Standard Lüttich gekommen, traf in der 42. Minute mittels Foulpenalty. Nice dominierte zwar die zweite Halbzeit, war aber nur selten gefährlich. Am Ende hatte das Team von Lucien Favre deutlich weniger Torschüsse zu verzeichnen als der konternde Gegner.

Die Telegramme:

Caen - Nice 1:0 (1:0). - 17'000 Zuschauer. - Tor: 42. Santini (Foulpenalty) 1:0.

Die weiteren Spiele vom Sonntag: Metz - Saint-Etienne (17.00 Uhr), Paris Saint-Germain - Rennes (20.45 Uhr).

Die Rangliste: 1. Nice 12/29 (24:9). 2. Monaco 12/26 (36:15). 3. Paris Saint-Germain 11/23 (20:7). 4. Guingamp 12/21 (17:12). 5. Rennes 11/20 (13:12). 6. Toulouse 12/19 (16:10). 7. Lyon 12/19 (20:16). 8. Bordeaux 12/19 (15:13). 9. Saint-Etienne 11/17 (14:10). 10. Angers 12/17 (11:11). 11. Dijon 12/14 (16:17). 12. Marseille 12/14 (12:13). 13. Montpellier 12/14 (19:26). 14. Metz 11/13 (11:21). 15. Caen 12/13 (10:21). 16. Nantes 12/12 (9:16). 17. Bastia 12/11 (9:12). 18. Lille 12/10 (10:18). 19. Nancy 12/9 (7:19). 20. Lorient 12/7 (9:20).

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. November 2016 17:08
aktualisiert: 6. November 2016 17:23