Niederlage für Capela und Co. in Cleveland

2. November 2016, 06:34 Uhr
Der Genfer Clint Capela (Nr. 15) im Duell mit Clevelands Kyrie Irving (Nr. 2)
© KEYSTONE/FR171035 AP/DAVID DERMER
Clint Capela muss sich mit den Houston Rockets bei den Cleveland Cavaliers geschlagen geben. Der Titelverteidiger siegt nach einem starken Finish 128:120.

In der ersten Spielhälfte hatten beide Teams zwischenzeitlich mit 9 Punkten Vorsprung geführt, acht Minuten vor der Schlusssirene war der Spielstand letztmals ausgeglichen (92:92) gewesen. Danach zogen die Cavaliers, bei denen der 24-jährige Kyrie Irving mit 32 Punkten der beste Werfer war, entscheidend davon.

Mit 41 Zählern zeichnete James Harden für mehr als einen Drittel der Punkte der Gäste aus Texas verantwortlich. Der 22-jährige Genfer Clint Capela liess sich 8 Punkte - was seinem Saisonschnitt entspricht - und 4 Rebounds notieren.

Im jeweils vierten Saisonspiel feierte Cleveland den vierten Sieg, Houston bezog die zweite Niederlage.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 2. November 2016 06:25
aktualisiert: 2. November 2016 06:34