Anzeige
NHL

Niederreiter trifft bei spektakulärer Wende

2. Januar 2022, 06:25 Uhr
Die Carolina Hurricanes liegen bei den Columbus Blue Jackets nach 29 Minute 0:4 zurück. Zuletzt gewinnen sie 7:4 – auch dank einem Tor von Nino Niederreiter, der das 4:4 markiert.
Nino Niederreiter ist gut im Schuss.
© KEYSTONE/AP/Karl B DeBlaker

Noch im zweiten Drittel verkürzten die Hurricanes auf 2:4. Für die vier Tore zum zeitweiligen 6:4 im Schlussdrittel benötigten sie ab der 47. Minute nur ungefähr sechs Minuten. Das 7:4 fiel ins leere Tor.

Die Nashville Predators verloren beide Spiele, in denen Roman Josi in Quarantäne war. Bei der Rückkehr des Berners siegte sie am Neujahrstag daheim gegen die Chicago Blackhawks 6:1. Josi steuerte das 5:0 bei, sein elftes Tor und seinen 30. Skorerpunkt der Saison. Vor Josis kurzer Zwangspause hatten die Predators sieben Spiele am Stück für sich entschieden. Das Ehrentor der Blackhawks zum 1:5 erzielte Philipp Kuraschew.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Januar 2022 06:25
aktualisiert: 2. Januar 2022 06:25