NHL

Niederreiter trifft und gewinnt

7. März 2022, 06:47 Uhr
Nino Niederreiter erzielt sein 17. Tor in dieser NHL-Saison und gewinnt mit den Carolina Hurricanes daheim gegen die Seattle Kraken 3:2.
Niederreiter stand im Mitteldrittel im Powerplay am richtigen Ort und konnte den Puck zum 1:1 ins leere Tor einschieben.
© KEYSTONE/AP/Karl B DeBlaker

Niederreiter stand im Mitteldrittel im Powerplay am richtigen Ort und konnte den Puck zum 1:1 ins leere Tor einschieben. Der Siegtreffer gelang dem Tschechen Martin Necas im Schlussabschnitt. Carolina, das zweitbeste Team der Liga, hat in den letzten elf Heimspielen immer gepunktet.

Je einen Assist buchten Kevin Fiala und Timo Meier. Fiala war mit den Minnesota Wild beim 3:6 gegen die Dallas Stars am 2:4 mit dem starken letzten Pass beteiligt.

Meier, der zu seinem 54. Skorerpunkt der Saison kam, verlor mit den San Jose Sharks im kalifornischen Duell bei den Anaheim Ducks mit 2:3 nach Verlängerung. Es war die elfte Niederlage der Sharks in den vergangenen 13 Spielen. 

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. März 2022 06:47
aktualisiert: 7. März 2022 06:47
Anzeige