Niederreiter und Bertschy gehen leer aus

6. November 2016, 07:31 Uhr
Minnesota Wild (hier Verteidiger Jared Spurgeon in weiss) ging in Denver zu Boden
© KEYSTONE/FR42408 AP/JACK DEMPSEY
Minnesota Wild mit den beiden Schweizer Stürmern Nino Niederreiter und Christoph Bertschy kassiert im ersten NHL-Spiel vom Samstag eine 0:1-Niederlage in Denver bei Colorado Avalanche.

Für Minnesota Wild war es das erste NHL-Saisonspiel ohne Torerfolg. Für die Gastgeber erzielte der Schwede Gabriel Landeskog zur Mitte des Schlussdrittels im Powerplay das Siegtor.

Nino Niederreiter stand bei den Gästen gut elf Minuten auf dem Eis, Christoph Bertschy rund siebeneinhalb.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 5. November 2016 23:04
aktualisiert: 6. November 2016 07:31