Nike-Aktie nach Verletzung im Sinkflug

22. Februar 2019, 10:51 Uhr
Zion Williamson (rechts) bei der verhängnisvollen Situation mit dem kaputten Schuh und schmerzverzerrtem Gesicht
Zion Williamson (rechts) bei der verhängnisvollen Situation mit dem kaputten Schuh und schmerzverzerrtem Gesicht
© KEYSTONE/AP/GERRY BROOME
Die Aktie des Sportartikelherstellers Nike sinkt nach einer Panne mit einem kaputten Schuh und einer Knieverletzung des College-Basketballers Zion Williamson.

Bereits um mehr als ein Prozent sei die Nike-Aktie gefallen, berichteten amerikanische Medien am Donnerstag. Die Schuhsohle des Spielers hatte sich bei einer schnellen Drehung im Spiel der beiden Universität-Teams von Duke und North Carolina in Chapel Hill am Mittwoch gelöst.

Der 18-jährige Duke-Spieler Williamson, der diesen Sommer als potenzielle Nummer 1 im NBA-Draft gilt, zog sich beim Zwischenfall eine leichte Verstauchung im Knie zu und kehrte nicht auf das Spielfeld zurück.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Februar 2019 10:47
aktualisiert: 22. Februar 2019 10:51