Olten setzt sich gegen Visp knapp durch

27. Dezember 2017, 21:14 Uhr
Die Oltener feiern ihren Sieg gegen den Erzrivalen
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Zwar verspielte der Tabellen-Zweite Olten in der Swiss League im Heimspiel gegen Visp eine 2:0-Führung, am Ende setzten sich die Solothurner aber dennoch 3:2 nach Penaltyschiessen durch.

Matchwinner der Gastgeber war Topskorer Martin Ulmer, der im Shootout beide Versuche verwertete. Mit dem vierten Sieg im fünften Saisonduell gegen Visp verkürzte Olten den Rückstand auf Leader Rapperswil-Jona Lakers auf acht Punkte. Allerdings haben die Lakers eine Partie weniger ausgetragen. Visp liegt weiterhin im 5. Rang.

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona Lakers 28/69 (112:43). 2. Olten 29/61 (93:71). 3. Langenthal 29/57 (106:70). 4. Ajoie 29/49 (115:84). 5. Visp 29/46 (81:77). 6. Thurgau 29/45 (80:79). 7. La Chaux-de-Fonds 28/41 (91:92). 8. EVZ Academy 28/31 (84:112). 9. GCK Lions 28/31 (76:106). 10. Winterthur 28/26 (72:116). 11. Biasca Ticino Rockets 29/15 (45:105).

Quelle: SDA
veröffentlicht: 27. Dezember 2017 21:07
aktualisiert: 27. Dezember 2017 21:14