Snowboard

Olympiasieger Galmarini gibt Comeback in Carezza

16. Dezember 2020, 12:20 Uhr
Endlich wieder wettkampfmässig im Schnee unterwegs: Nach 22 Monaten Wettkampfpause kehrt Olympiasieger Nevin Galmarini zurück
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Olympiasieger Nevin Galmarini darf erfreuliche Nachrichten verkünden. Der 34-jährige Bündner kehrt am Donnerstag beim Parallel-Riesenslalom im italienischen Carezza in den Weltcup zurück.

Zuletzt hatte sich das Comeback des Alpin-Snowboarders wegen anhaltender Rückenprobleme verzögert. Galmarini wird im Südtirol seinen ersten Renneinsatz seit 22 Monaten bestreiten.

Der ursprünglicher Plan Galmarinis sah vor, beim Weltcup-Auftakt am vergangenen Samstag in Cortina bereits wieder am Start zu stehen. Wenige Tage vor dem geplanten Einsatz machte sich jedoch der Rücken wieder bemerkbar, weshalb der dreifache Weltcup-Sieger seinen nächsten Comeback-Versuch für das Heimrennen in Scuol Anfang Januar angekündigt hatte. Nun lässt der Körper die Wettkampfbelastung doch früher als gedacht zu.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Dezember 2020 12:15
aktualisiert: 16. Dezember 2020 12:20