Anzeige
Golf

Oosthuizen verbessert alten British-Open-Rekord

16. Juli 2021, 21:30 Uhr
Mit zwei phantastischen Runden behauptet der südafrikanische Golfprofi Louis Oosthuizen am British Open in Sandwich die Führung nach der Hälfte des Pensums.
Louis Oosthuizen brilliert am British Open.
© KEYSTONE/AP/Jae C. Hong

Oosthuizen, der das British Open vor elf Jahren im «Home of Golf» in St. Andrews gewonnen hatte, stellte mit nahezu makellosen Runden von 64 und 65 Schlägen einen British-Open-Rekord über zwei Runden auf. Mit den 129 Schlägen unterbot er die Bestmarke des Engländers Nick Faldo aus dem Jahr 1992 um einen Schlag.

Hinter Oosthuizen haben sich praktisch alle Favoriten am zweiten Tag auf dem Küstenplatz Royal St. Georges in sehr günstige Positionen gebracht. Die Amerikaner Jordan Spieth, Dustin Johnson und Brooks Koepka sowie der Spanier Jon Rahm liegen zwischen drei und sechs Schlägen zurück.

Nordirlands Star Rory McIlroy dagegen hat abermals frühzeitig keine Hoffnungen mehr auf den fünften grossen Titel seiner Karriere. Er müsste in den beiden Runden vom Wochenende mindestens elf Schläge wettmachen. Eine solche Aufholjagd ist praktisch ausgeschlossen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Juli 2021 21:30
aktualisiert: 16. Juli 2021 21:30