Paris Saint-Germain weiterhin makellos

23. September 2018, 23:10 Uhr
Auch ohne Tor von Neymar: Paris Saint-Germain war durch Rennes nicht zu stoppen
Auch ohne Tor von Neymar: Paris Saint-Germain war durch Rennes nicht zu stoppen
© KEYSTONE/AP/MICHEL EULER
Paris Saint-Germain bleibt in der Ligue 1 makellos und unangefochten an der Spitze. In der 6.

Runde setzte sich der Titelverteidiger ohne den gesperrten Weltmeister Kylian Mbappé auswärts gegen Stade Rennes trotz frühem Rückstand 3:1 durch und bleibt fünf Punkte vor den ersten Verfolgern klassiert. Ausserdem verlängerte das Team des deutschen Trainers Thomas Tuchel seinen eigenen Startrekord auf sechs Siege.

Die Entscheidung führten nach der Pause für einmal nicht die hochkarätigen Stürmer Edinson Cavani oder Neymar herbei, sondern der Aussenverteidiger Thomas Meunier. In der 61. Minute schoss der Belgier das wegweisende 2:1, sieben Minuten vor Schluss leistete er die Vorarbeit zum dritten Tor durch den eingewechselten früheren Bundesliga-Stürmer Maxim Choupo-Moting (HSV, Nürnberg, Mainz, Schalke).

Stade Rennes - Paris Saint-Germain 1:3 (1:1). - 25'000 Zuschauer. - Tore: 11. Rabiot (Eigentor) 1:0. 45. Di Maria 1:1. 61. Meunier 1:2. 83. Choupo-Moting 1:3.

Lyon - Marseille 4:2 (1:1). - 50'000 Zuschauer. - Tore: 27. Aouar 1:0. 39. Thauvin 1:1. 51. Traoré 2:1. 60. Traoré 3:1. 74. Fekir (Foulpenalty) 4:1. 82. N'Jie 4:2. - Bemerkung: 83. Rote Karte gegen Caleta-Car (Marseille) wegen Fouls.

Resultate. Freitag: Monaco - Nîmes 1:1. - Samstag: Lille - Nantes 2:1. Angers - Toulouse 0:0. Montpellier - Nice 1:0. Reims - Dijon 0:0. Saint-Etienne - Caen 2:1. Strasbourg - Amiens 3:1. - Sonntag: Rennes - Paris Saint-Germain 1:3. Guingamp - Bordeaux 1:3. Lyon - Marseille 4:2.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 18. 2. Lille 13. 3. Montpellier 11. 4. Toulouse 11. 5. Marseille 10. 6. Lyon 10. 7. Dijon 10. 8. Saint-Etienne 9. 9. Strasbourg 8. 10. Nîmes 8. 11. Reims 8. 12. Angers 7. 13. Bordeaux 7. 14. Rennes 7. 15. Nice 7. 16. Monaco 6. 17. Caen 6. 18. Nantes 5. 19. Amiens 4. 20. Guingamp 0.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. September 2018 17:32
aktualisiert: 23. September 2018 23:10