Pech von Raonic als Glück von Sock

27. Februar 2017, 09:18 Uhr
Kein schöner Moment: Siegerehrung für Milos Raonic (rechts) und Jack Sock (links) in Delray Beach ohne einen Final
Kein schöner Moment: Siegerehrung für Milos Raonic (rechts) und Jack Sock (links) in Delray Beach ohne einen Final
© KEYSTONE/FR170673 AP/JOEL AUERBACH
Der Amerikaner Jack Sock in Delray Beach, Florida, und der Franzose Jo-Wilfried Tsonga in Marseille feiern Heimsiege. Jack Sock (ATP 21) feierte seinen zweiten Turniersieg auf der ATP-Tour in diesem Jahr nach dem Triumph in Auckland und den dritten insgesamt.

Der 24-jährige Amerikaner musste in Delray Beach nicht zum Final antreten, da der kanadische Weltranglistenvierte Milos Raonic wegen einer Verletzung am rechten Bein Forfait erklärte.

In Marseille setzte sich der als Nummer 2 gesetzte Jo-Wilfried Tsonga (ATP 11) durch. Der Franzose bezwang im Endspiel Landsmann Lucas Pouille (ATP 17) 6:4, 6:4.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 26. Februar 2017 22:01
aktualisiert: 27. Februar 2017 09:18