Anzeige
Curling

Perret/Rios in WM-Viertelfinals ausgeschieden

22. Mai 2021, 13:23 Uhr
Die Curling-Weltmeisterschaft im olympischen Mixed-Doppel in Aberdeen geht für das Schweizer Duo Jenny Perret/Martin Rios in den Viertelfinals zu Ende.
Jenny Perret mit vollem Engagement.
© KEYSTONE/AP/NATACHA PISARENKO

Die Bielerin und der Glarner, Olympia-Zweite 2018, verlieren gegen Kanada nach einer 5:1-Führung bei Spielhälfte 6:7 nach Zusatz-End.

Kanada stellt - wie auch Schweden und Schottland - an der WM ein Team mit renommierten Spielern aus dem klassischen Vierer-Curling. Im Einsatz sind Kerri Einarson, Skip des aktuellen kanadischen Meisterteams der Frauen, und Brad Gushue, der ebenfalls als Teamchef 2006 Olympiasieger und 2017 Weltmeister wurde.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Mai 2021 13:10
aktualisiert: 22. Mai 2021 13:23