PSG beschwert sich über Schiedsrichter Aytekin

14. März 2017, 15:25 Uhr
Die Spieler von Paris Saint-Germain können einen Entscheid von  Deniz Aytekin (links) nicht fassen
Die Spieler von Paris Saint-Germain können einen Entscheid von Deniz Aytekin (links) nicht fassen
© KEYSTONE/EPA EFE/QUIQUE GARCIA
Paris Saint-Germain schickt nach dem spektakulären Ausscheiden in der Champions League gegen den FC Barcelona gemäss diversen Quellen einen Beschwerdebrief an die UEFA.

Darin listete der französische Meister umfassend die angeblichen Fehler des deutschen Schiedsrichters Deniz Aytekin auf. Unter anderem hatte dieser beim 6:1 im Achtelfinal-Rückspiel in der Nachspielzeit einen umstrittenen Penalty für die Katalanen gepfiffen, den Neymar zum 5:1 nutzte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 14. März 2017 15:17
aktualisiert: 14. März 2017 15:25