Ramona Forchini holt U23-WM-Titel

Leila Akbarzada, 4. September 2015, 19:01 Uhr
Ramona Forchini als frischgebackene U23-Weltmeisterin
Ramona Forchini als frischgebackene U23-Weltmeisterin
© KEYSTONE/EPA/GUILLAUME HORCAJUELO
Ramona Forchini aus Wattwil SG triumphiert an den Weltmeisterschaften in Andorra in der U23-Kategorie. Sie erringt damit die vierte WM-Medaille für die Schweiz an den Titelkämpfen in Vallnord.

Forchini siegte mit 39 Sekunden Vorsprung auf die Russin Olga Terentjewa. Alessandra Keller und die als Titelanwärterin gehandelte Eliminator-Weltmeisterin Linda Indergand klassierten sich als nächstbeste Schweizerinnen in den Rängen 5 und 6.

Forchini hatte sich erst im Juli im Training zu den Schweizer Eliminator-Meisterschaften das Schulterblatt gebrochen und musste deshalb die Weltcuprennen in Übersee auslassen.

Leila Akbarzada
Quelle: SI
veröffentlicht: 4. September 2015 17:30
aktualisiert: 4. September 2015 19:01