National League

Rapperswil-Jona Lakers retten Sieg gegen die SCL Tigers über die Zeit

Sven Lenzi, 30. Oktober 2022, 22:41 Uhr
Die Rapperswil-Jona Lakers punkten auswärts gegen die zehntplatzierten SCL Tigers. In einer heissen Schlussphase schaffen die Langnauer zwar den Anschlusstreffer, kurz darauf treffen die St.Galler aber ins leere Tor. Die Lakers kehren mit dem Auswärtssieg auf die Siegesstrasse zurück.

Quelle: FM1Today

Anzeige

Für die Entscheidung sorgte Tyler Moy mit dem 4:2 (46.). Es war bereits sein neuntes Saisontor. Der auf diese Saison hin von Genève-Servette zu den Lakers gestossene Stürmer erzielte somit in vier der letzten fünf Spielen einen Treffer.

Innerhalb von 39 Sekunden hatten die Lakers im Finish des Mitteldrittels aus einem 1:2-Rückstand eine 3:2-Führung gemacht. Yannick-Lennart Albrecht und Jordan Schroeder waren die Torschützen.

Die Lakers waren zunächst 15 Sekunden vor Ablauf des Startdrittels durch Sandro Zangger in Führung gegangen. Es war bereits das 13. Überzahl-Tor der Lakers in der laufenden Saison.

Der Finne Aleksi Saarela glich mit seinem neunten Saisontor für Langnau aus. Verteidiger Miro Zryd zur 2:1-Führung und Floran Douay zum 3:4 aus Langnauer Sicht realisierten ihr jeweils erstes Tor in der laufenden Spielzeit.

Langnau musste auf das zweite Drittel hin beim Stande von 0:1 einen Goalie-Wechsel vornehmen. Goalie Luca Boltshauser musste wegen einer Verletzung am Oberkörper seinen Platz an Stéphane Charlin überlassen. Die Lakers wiederum traten aus Verletzungsgründen unter anderem zum zweiten Mal in Folge mit vier statt sechs Ausländern an.

zum gesamten Ticker

(sda/les)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Oktober 2022 19:57
aktualisiert: 30. Oktober 2022 22:41