Robert Kousal wechselt von Davos nach Schweden

3. Juli 2018, 13:20 Uhr
Robert Kousal, hier links im Bild, wechselt von Davos nach Schweden
Robert Kousal, hier links im Bild, wechselt von Davos nach Schweden
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der tschechische Internationale Robert Kousal verlässt nach zwei Saison den HC Davos. Der 27-jährige Stürmer wechselt für zumindest ein Jahr nach Schweden zu Brynäs.

Kousal, der vor zwei Jahren von der KHL ins Bündnerland gewechselt hatte und in seinen 99 Spielen für Davos 23 Tore und 41 Assists verbuchen konnte, stand zuletzt im Mai auch im WM-Kader der Tschechen.

Nach dem Abgang des Schweden Anton Rödin, der auf die kommende Saison zu den Anaheim Ducks wechselt, verfügen die Davoser aktuell nur noch über einen gesunden Ausländer, den schwedischen Verteidiger Magnus Nygren. Perttu Lindgren fällt der derzeit verletzungshalber aus. Deshalb werden noch drei ausländische Spieler gesucht.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 3. Juli 2018 13:02
aktualisiert: 3. Juli 2018 13:20