Paris-Nizza

Roglic vor dem Gesamtsieg

12. März 2022, 16:54 Uhr
Die Slowene Primoz Roglic steht vor dem Gesamtsieg des traditionsreichen World-Tour-Etappenrennens Paris-Nizza.
Überlegener Sieg: Primoz Roglic auf dem Col de Turini.
© KEYSTONE/EPA/SEBASTIEN NOGIER
Anzeige

Der 32-jährige Fahrer des Jumbo-Visma-Teams gewann am Samstag die Königsetappe mit der Bergankunft auf dem Col de Turini vor dem zeitgleichen Kolumbier Daniel Martinez. Bester Schweizer war Stefan Küng als 38. mit knapp zwölfeinhalb Minuten Rückstand.

Roglic baute seine Führung vor dem Schlussstück im bergigen Hinterland von Nizza auf den Briten Simon Yates auf 47 Sekunden aus. Neuer Dritter ist eine Minute zurück Martinez.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. März 2022 16:54
aktualisiert: 12. März 2022 16:54