Roman Josi ermöglicht Nashville weiteren Sieg

21. Februar 2018, 07:10 Uhr
Roman Josi (links) und Torschütze Scott Hartnell beglückwünschen sich nach dem 1:0.
Roman Josi (links) und Torschütze Scott Hartnell beglückwünschen sich nach dem 1:0.
© Keystone/AP/Jose Juarez
Roman Josi wahrt seine gute Form in der NHL. Beim 3:2-Auswärtssieg der Nashville Predators gegen die Detroit Red Wings bereitet der Berner Verteidiger die ersten beiden Tore vor.

Wie es ihm schon Mitte November einmal gelang, hat Josi in zwei Spielen in Folge mindestens zwei Skorerpunkte beigesteuert. Er wurde zum besten Spieler der Partie gewählt, in der die Predators mit den zwei Toren in den ersten zehn Minuten den Grundstein zum siebten Sieg in den letzten elf Spielen legten.

Josi holte die beiden persönlichen Assistpunkte nicht mit Zuspielen heraus, sondern mit Schüssen. Den ersten lenkte Scott Hartnell mit dem Schlittschuh ins Tor, nach dem zweiten verwertete Kyle Turris den Abpraller.

In der Central Division liegt Nashville nunmehr allein in Führung, zwei Punkte vor den Winnipeg Jets.

Je ein Assistpunkt glückte auch Nico Hischier und Sven Bärtschi. Beide verloren aber die Spiele mit New Jersey respektive Vancouver. Die Canucks führten daheim gegen die weiterhin ohne den verletzten Sven Andrighetto angetretenen Colorado Avalanche nach 36 Minuten 4:1, verloren am Schluss jedoch 4:5 nach Verlängerung.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. Februar 2018 06:02
aktualisiert: 21. Februar 2018 07:10