Rooney fällt wegen Trunkenheit am Steuer auf

1. September 2017, 13:38 Uhr
Dem englischen Fussballstar Wayne Rooney wird vorgeworfen, angetrunken mit dem Auto unterwegs gewesen zu sein.
© KEYSTONE/AP/Kirsty Wigglesworth
Nach dem Rücktritt aus Englands Nationalmannschaft hat Wayne Rooney während der Länderspieltermine neue freie Zeit. Diese nützt er vorerst nicht ideal.

Wayne Rooney wurde in der Nähe seiner Villa verhaftet wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer. Laut britischen Medien verbrachte der Everton-Stürmer die Nacht im Gefängnis.

Rooney wurde laut «Sky News» am Donnerstagabend in der Nähe seines Anwesens in Cheshire, südöstlich von Liverpool, von der Polizei angehalten. Daraufhin sei er wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer zur Befragung mitgenommen worden.

Noch nicht bestätigt ist, ob die Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen. Weder die Polizei noch der 31-jährige Star-Fussballer haben bisher ein Statement abgegeben.

Rooney wechselte diesen Sommer von Manchester United zu Everton und erzielte für seinen neuen Klub in den ersten Meisterschaftsspielen bereits zwei Tore.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 1. September 2017 13:19
aktualisiert: 1. September 2017 13:38