Schwerer Unfall von Ivan Zamorano

David Scarano, 16. September 2015, 12:00 Uhr
Der ehemalige FCSG-Spieler Ivan Zamorano hat in Buenos Aires einen schweren Autounfall erlitten. Der Chilene blieb unverletzt. Seine Frau wurde ins Spital transportiert.

Der Aufprall war heftig: Mit hoher Geschwindigkeit stiess der Unfallverursacher im Zentrum von Buenos Aires in das Auto von Ivan Zamorano. Dieses flog gegen ein Gittertor und blieb schliesslich auf der Seite liegen.

Der unvergessene ehemalige Stürmer des FC St. Gallen hatte Glück im Unglück. Er blieb laut der argentinischen Zeitung El Clarin wie durch ein Wunder unverletzt. Seine Frau musste ins Spital geflogen werden, konnte es aber wenige Stunden später wieder verlassen.

David Scarano
Quelle: red
veröffentlicht: 16. September 2015 12:00
aktualisiert: 16. September 2015 12:00