Das läuft am ESAF

Von Ballett bis Party – In Pratteln gibt es viel mehr als Schwingsport

23. August 2022, 13:23 Uhr
Der Hauptgrund für einen Besuch des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest ist sicherlich Zweikampf im Sägemehlring. Doch auch wer sich so für den Sport interessiert, kriegt einiges geboten. Wir haben die Übersicht.
Die ESAF-Besucherinnen und Besucher können sich auf abwechslungsreiches Programm freuen.
© Keystone / Gettyimages
Anzeige

Mehrere Hunderttausend Besucherinnen und Besucher werden am ESAF in Pratteln erwartet. Sie kriegen einiges geboten. Neben dem Schwingen steht vor allem viel Musik auf dem Programm. In unserer Übersicht erfährst du, was in Pratteln alles geboten wird.

Gabentempel:

Ab dem 12. August um 19 Uhr ist der Gabentempel auf dem Festgelände geöffnet. 400 Gaben können bestaunt werden. Darunter eindrückliche Treicheln, einen Whirlpool oder eine Harley. Auch die Lebendpreise können seit dem 12. August bestaunt werden.

ESAF-Open-Air am Donnerstag 25. August:

Der Donnerstagabend steht ganz im Zeichen der Musik. Das ESAF-Open-Air geht über die Bühne. Ab 18 Uhr heizen Acts wie Lo & Leduc, Kunz und Megawatt das Publikum auf das ESAF-Wochenende ein. Für den Besuch des Open-Airs braucht es ein Ticket.

Am ESAF-Open-Air sorgen Lo & Leduc für gute Stimmung.

© Keystone

Musik am Freitag 26. August:

Auch am Freitag liest sich das Musikprogramm wie bei einem grossen Festival. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auf der ESAF-Bühne spielen Heimweh und die Stubete Gäng. In den Festzelten treten Künstlerinnen wie Francine Jordi oder Sarah Jane auf. Auch die Fäaschtbänkler geben sich die Ehre. Hier kommst du zum gesamten Programm.

Francine Jordi steht am ESAF gleich mehrfach auf der Bühne.

© Keystone/APA/Erwin Scheriau

Ballett am Freitag 26. August:

Ballett und Schwingsport – gegensätzlicher können zwei Welten kaum sein. Doch genau diese beiden Welten werden am ESAF miteinander verschmolzen. Das Ballett «Heidi» wird im BLKB-Pavillon aufgeführt. Der Eintritt ist kostenlos.

Sonstiges Programm am Freitag 26. August:

Am ESAF gibt es auch einen Hornussen-Wettkampf. Dieser startet bereits am Freitag in Giebenach. Ab 14 Uhr zieht der Festumzug aus dem Dorf Pratteln bis auf das Festgelände.

Samstag, 27. August:

Am Samstag beginnt um 7.30 Uhr mit dem Einmarsch der Schwinger das Spektakel in der ESAF-Arena. Wer kein Ticket für die Arena hat, kann das Geschehen beim Public Viewing bei der ESAF-Bühne verfolgen.

Am Abend sorgen in diversen Acts in den zahlreichen Festzelten für Stimmung. So stehen Francine Jordi, Sarah Jane oder Beatrice Egli auf der Bühne. Das gesamte Programm findest du hier.

Beatrice Egli wird am Samstag auf der grossen ESAF-Bühne stehen.

© Keystone

Sonntag, 28. August:

Am Sonntag wird in der ESAF-Arena der neue Schwingerkönig gesucht. Das sportliche Specktakel kann man wiederum beim Public Viewing bei der ESAF-Bühne verfolgen. Wer nach dem Schlussgang immer noch nicht genug vom ESAF hat, kann mit den Alpenraudis bis in die frühen Morgenstunden feiern.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. August 2022 13:24
aktualisiert: 23. August 2022 13:24