Selina Gasparin verpasst die Top Ten

18. Dezember 2016, 15:31 Uhr
Selina Gasparin auf der Zielgeraden (Archivaufnahme)
Selina Gasparin auf der Zielgeraden (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK
Selina Gasparin vergibt beim Massenstart-Rennen in Nove Mesto einen möglichen Top-Ten-Platz. Zwei Fehler beim letzten Schiessen werfen die Bündnerin auf Rang 13 zurück.

Die Schweizerin war nach drei von vier Schiessen und einer Strafrunde als Neunte mit bloss mit 25 Sekunden Rückstand auf die Leaderin unterwegs. Zwei zusätzliche Schlaufen nach dem letzten Stehend-Anschlag machten die verheissungsvolle Ausgangslage aber zunichte. Lena Häcki wurde 27.

Die Tschechin Gabriela Koukalova sorgte für das emotionale Highlight des Wochenendes. Die Lokalmatadorin gewann drei Sekunden vor der Weltcup-Führenden Laura Dahlmeier.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. Dezember 2016 15:20
aktualisiert: 18. Dezember 2016 15:31