Sevillas Trainer Berizzo mit Krebsleiden

22. November 2017, 11:49 Uhr
Trainer Eduardo Berizzo vom FC Sevilla ist an Krebs erkrankt. Der 48-jährige Argentinier, der erst im Sommer nach drei Jahren als Coach von Celta Vigo zu den Andalusiern gewechselt war, leide an einem Prostatakarzinom, teilte der Klub mit.
Eduardo Berizzo ist an einem Krebsleiden erkrankt
© KEYSTONE/EPA EFE/RAUL CARO

Weitere medizinische Untersuchungen seien nötig, um die Art der Behandlung zu bestimmen. Sevilla hatte am Dienstag vor heimischem Publikum gegen Liverpool nachg einer dramatischen Aufholjagd einen 0:3-Rückstand wettgemacht. Guido Pizarro erzielte erst in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 3:3. Damit bleiben die Spanier in der Königsklasse weiter im Rennen.

Die Spieler zeigten sich jedoch nach dem Freudentaumel geschockt über die Nachricht von Berizzos Erkrankung. Mittelfeldspieler Éver Banega erklärte: «Unser Coach hat die Situation in dem Spiel gedreht. Er ist der Beste von uns allen, er hat uns auf den richtigen Weg gebracht, und wir stehen immer an seiner Seite.»

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. November 2017 11:35
aktualisiert: 22. November 2017 11:49
Anzeige