SFL mit Anzeige gegen vier Challenge-League-Klubs

7. August 2017, 12:50 Uhr
Die Klubs Chiasso und Wohlen (im Bild Spieler von diesen Klubs bei einer Partie vom letzten Oktober) haben ihre Beleuchtungen genau wie Rapperswil-Jona und Wil noch nicht nachgebessert.
Die Klubs Chiasso und Wohlen (im Bild Spieler von diesen Klubs bei einer Partie vom letzten Oktober) haben ihre Beleuchtungen genau wie Rapperswil-Jona und Wil noch nicht nachgebessert.
© KEYSTONE/Pablo Gianinazzi
Die Lizenzadministration der Swiss Football League erstattet bei der Disziplinarkommission eine Anzeige gegen vier Klubs aus der Challenge League wegen noch nicht nachgebesserter Beleuchtung. Betroffen sind Chiasso, Aufsteiger Rapperswil-Jona, Wil und Wohlen.

Die Anzeige erfolgte aufgrund der Nichterfüllung einer Auflage aus dem Lizenzverfahren.

Die Anzeige stützt sich auf das Lizenzreglement der SFL. Die Entscheide waren bei allen vier Klubs mit der Auflage verbunden, bis zum Saisonbeginn 2017/18 die Beleuchtung des Spielfelds zu verbessern. Die Disziplinarkommission wird nun beurteilen, ob die Nichterfüllung der Auflage disziplinarisch zu sanktionieren ist.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. August 2017 12:09
aktualisiert: 7. August 2017 12:50