Swiss League

Sierre und GCK Lions Sieger zum Playoff-Auftakt

7. März 2022, 22:13 Uhr
Sierre (4:3 gegen Winterthur) und die GCK Lions (5:2 gegen Zug Academy) tun zu Beginn der Playoffs mit Heimsiegen die ersten Schritte, um in die Viertelfinals der Swiss League vorzustossen.
Das Logo des HC Sierre im «Graben» strahlt
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Diese Achtelfinals werden in einem Best-of-3-Verfahren ausgetragen.

Der bald 42-jährige Altinternationale Goran Bezina brachte Sierre im ersten Drittel voran, bevor den Winterthurern im zweiten Abschnitt die zeitweilige Wende zum 1:2 gelang. Ab der 47. Minute jedoch benötigten die Walliser nur gerade 80 Sekunden für drei Tore zur vorentscheidenden 4:2-Führung.

Sierre gewann gegen Winterthur die fünfte Direktbegegnung in der Swiss League in Folge, nachdem die Walliser in der Regular Season nur das erste von fünf Duellen verloren hatten.

Auch der Sieg der GCK Lions gegen die Zug Academy widerspiegelt die Geschehnisse der Qualifikation. Die Zürcher setzten sich dort in vier von fünf Direktbegegnungen gegen die Zuger durch.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. März 2022 22:13
aktualisiert: 7. März 2022 22:13
Anzeige