Ski alpin

Juliana Suter diesmal knapp geschlagen

26. Januar 2022, 14:05 Uhr
Juliana Suter verpasst im Europacup den vierten Abfahrtssieg in Folge nur knapp.
Juliana Suter verpasst den vierten Sieg in Folge nur knapp
© KEYSTONE/AP/MARCO TROVATI

Die 23-Jährige muss sich in St. Anton diesmal mit dem 2. Platz begnügen. Mit der 20-jährigen Livia Rossi fuhr eine zweite Schwyzerin aufs Podest. Für sie war es das bislang beste Resultat im Europacup.

In der Männer-Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm klassierte sich Urs Kryenbühl im 2. Rang mit 52 Hundertstel Rückstand auf den kanadischen Sieger Jeffrey Read. Wie Juliana Suter und Rossi schaffte es Kryenbühl nicht ins Schweizer Olympia-Aufgebot.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Januar 2022 14:09
aktualisiert: 26. Januar 2022 14:09
Anzeige