Skispringen

Peier springt weiter solide

11. Dezember 2021, 18:31 Uhr
Killian Peier springt in seiner ersten Saison nach einem Kreuzbandriss weiter seht konstant. Beim Weltcup in Klingenthal sichert sich der 26-jährige Waadtländer den 12. Platz.
Als Zwölfter springt Killian Peier auch beim Weltcup in Klingenthal in die erweiterte Weltspitze
© KEYSTONE/EPA/GRZEGORZ MOMOT

Beeindruckend ist vor allem die Konstanz des WM-Dritten von 2019. In den sechs Wettkämpfen dieses Winters klassierte sich Peier immer zwischen den Rängen 6 und 16.

Während sich Peier über seinen zweiten Sprung, mit dem er seine Position nicht mehr verbessern konnte, ein wenig ärgerte, machte Simon Ammann den zufriedeneren Eindruck. «Es geht vorwärts», meinte der Oldie lachend in die Kamera. Der 23. Platz ist das beste Weltcup-Ergebnis des vierfachen Olympiasiegers seit dem letzten Februar.

Gregor Deschwanden verpasste die Qualifikation für den Finaldurchgang. Der Österreicher Stefan Kraft feierte seinen 22. Weltcupsieg, den ersten seit fast zwei Jahren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Dezember 2021 18:31
aktualisiert: 11. Dezember 2021 18:31
Anzeige