Abfahrt Lake Louise

Sofia Goggia gewinnt, Suter wird Dritte – starke Schweizer Teamleistung

David Migliazza, 3. Dezember 2022, 21:44 Uhr
Corinne Suter steht auch in der zweiten Abfahrt von Lake Louise auf dem Podest. Die Schwyzerin, tags zuvor Zweite, wird hinter der neuerlichen Siegerin Sofia Goggia und Nina Ortlieb Dritte. Nach vier Hundertsteln am Freitag fehlten Corinne Suter in der Reprise, die wegen des Windes nur auf verkürzter Strecke stattfinden konnte, 0,37 Sekunden zur Italienerin.
Corinne Suter fährt bei der Abfahrt in Lake Louise erneut aufs Podest.
© Frank Gunn/The Canadian Press via AP
Anzeige

Corinne Suter steht auch in der zweiten Abfahrt von Lake Louise auf dem Podest. Die Schwyzerin, tags zuvor Zweite, wird hinter der neuerlichen Siegerin Sofia Goggia und Nina Ortlieb Dritte.

Nach vier Hundertsteln am Freitag fehlten Corinne Suter in der Reprise, die wegen des Windes nur auf verkürzter Strecke stattfinden konnte, 0,37 Sekunden zur Italienerin Sofia Goggia.

Lange Zeit lag die Abfahrts-Olympiasiegerin an zweiter Stelle, ehe sich mit der hohen Startnummer 26 noch Nina Ortlieb zwischen Goggia und Suter schob. Zugleich verdrängte die Österreicherin, die 0,34 Sekunden auf die nun 19-fache Weltcup-Siegerin einbüsste, die Berner Oberländerin Joana Hählen auf den 4. Platz.

Delia Durrer erneut mit guter Fahrt

Für das Schweizer Team war die zweite Abfahrt in Lake Louise ein Erfolg. Nur knapp verfehlte auch Joana Hählen das Podest. Eine Verbesserung zur Abfahrt am Freitagabend konnte auch die 20-jährige Nidwaldnerin Delia Durrer vorweisen. Mit der Startnummer 32 fuhr sie zeitgleich mit Lara Gut-Behrami auf Platz 13. 

Der Liveticker zum Rennen:

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. Dezember 2022 19:43
aktualisiert: 3. Dezember 2022 21:44