Sorgic erster Dreifach-Torschütze im Joggeli seit 2000

14. Mai 2017, 20:51 Uhr
Der erste Streich: Dejan Sorgic erzielt das 1:0 in Basel
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Nur wenige Fussballer können sich damit brüsten, dass sie im «Joggeli» in einem Spiel drei Tore erzielt haben. Seit dem 3:3 zwischen Basel und Thun ist der Thuner Dejan Sorgic einer von ihnen.

Um den letzten solchen Dreifachtorschützen zu finden, muss man in der Chronik zum 22.Juli 2000, also fast 17 Jahre, zurückblättern. Damals traf der Internationale Thomas Wyss in Basel dreimal für Luzern. Nur in guter Erinnerung wird «Tommy» den Match allerdings nicht haben. Denn was einen Auswärtssieg des FCL vermuten lässt, war in Wirklichkeit ein 7:4-Sieg für den FCB.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 14. Mai 2017 20:42
aktualisiert: 14. Mai 2017 20:51