Anzeige
Leichtathletik

Sprunger verpasst Olympiafinal

2. August 2021, 14:10 Uhr
Bei schwierigen Bedingungen kein Exploit möglich: Hürdenläuferin Lea Sprunger
© KEYSTONE/ULF SCHILLER

Lea Sprunger verpasst über 400 m Hürden den Einzug in den Olympiafinal. Die 31-jährige Waadtländerin wird im strömenden Regen in 55,12 Vierte ihrer Halbfinal-Serie. Auch über die Zeit kann sich die WM-Vierte nicht für den Final qualifizieren. Dafür fehlen ihr letztlich 87 Hundertstel.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. August 2021 14:10
aktualisiert: 2. August 2021 14:10