St.Louis mit Rebreak zum Showdown

6. Mai 2019, 06:55 Uhr
Die von Interims-Coach Craig Berube (Mitte) angeführten St. Louis Blues erzwangen ein Entscheidungsspiel gegen die Dallas Stars
Die von Interims-Coach Craig Berube (Mitte) angeführten St. Louis Blues erzwangen ein Entscheidungsspiel gegen die Dallas Stars
© KEYSTONE/AP/TONY GUTIERREZ
Die St.Louis Blues erzwingen in den Playoff-Viertelfinals der NHL gegen die Dallas Stars ein entscheidendes siebtes Spiel.

Die Blues gewannen Spiel 6 bei den Texanern 4:1 und glichen die Serie zum 3:3 aus. Die Tore für die Gäste erzielten Alex Pietrangelo (2.), David Perron (36.), Jaden Schwartz (48.) und Sammy Blais (49.).

Die beiden letzten Treffer erzielten die Blues mit einem Doppelschlag innerhalb von 33 Sekunden. Das 3:1 von Schwartz war bereits dessen achtes Tor in den laufenden Playoffs. Blues-Torhüter Jordan Binnington stoppte 22 Schüsse.

Das Entscheidungsspiel steht am Dienstag Lokalzeit in St. Louis im Programm.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. Mai 2019 06:32
aktualisiert: 6. Mai 2019 06:55