Leichtathletik

Starker Auftritt von Ajla Del Ponte in Polen

17. Februar 2021, 21:18 Uhr
Ajla Del Ponte strahlt: Ihre Top-Form des Sommers 2020 kann sie auch in der Halle bestätigen. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Ajla Del Ponte sprintet beim Hallenmeeting in Torun in starken 7,15 Sekunden über 60 m in den 2. Rang.

Beim World-Tour-Event in Polen, wo in derselben Halle zwischen dem 4. und 7. März die Europameisterschaften stattfinden werden, musste die Tessinerin im Final einzig der Amerikanerin Javianne Oliver (7,08) den Vortritt lassen. Die Schweizerin erzielte den zweitbesten Wert ihrer Karriere, nachdem sie bereits im Vorlauf in 7,19 Sekunden überzeugt hatte.

Lea Sprunger gewann ihre 400-m-Serie in 52,38 Sekunden. An der Hallen-SM am kommenden Wochenende in Magglingen tritt die 400-m-Halleneuropameisterin am Samstag über 60 m und am Sonntag über 200 m an und trifft dabei zweimal auf ihre Trainingskollegin Ajla Del Ponte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Februar 2021 21:03
aktualisiert: 17. Februar 2021 21:18