Rad

Starker World-Tour-Auftakt von Elise Chabbey

5. März 2022, 15:20 Uhr
Der Auftakt in die World-Tour-Radsaison der Frauen verläuft aus Schweizer Sicht erfolgreich. Elise Chabbey wird bei der 8. Ausgabe der Strade Bianche in der Toskana Sechste.
Elise Chabbey nahm einst als Kanutin an den Olympischen Spielen 2012 in London teil. Nun ist die Genferin als Radprofi unterwegs
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Anzeige

Die 28-jährige Genferin gehörte im 136 km langen Rennen um Siena, das über zahlreiche Naturstrassen führte, einer zwölf Fahrerinnen grossen Spitzengruppe an, die erst auf dem letzten Kilometer nach einer Tempoverschärfung der Niederländerin Annemiek van Vleuten gesprengt wurde. Die Siegerin von 2019 und 2020 musste sich letztlich im Zweiersprint der belgischen Meisterin Lotte Kopecky geschlagen geben.

Kopecky ist eine Teamkollegin von Marlen Reusser. Die Berner Olympia- und WM-Zweite im Zeitfahren wird am nächsten Wochenende anlässlich der Ronde van Drenthe erstmals mit ihrem neuen Team SD Works auf höchstem Level im Einsatz stehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. März 2022 15:20
aktualisiert: 5. März 2022 15:20