Anzeige
Benelux-Tour

Stefan folgt auf Stefan: Küng beerbt Bissegger als Gesamtleader

3. September 2021, 15:50 Uhr
Stefan Bissegger verliert nach drei Tagen das Leadertrikot der Benelux-Rundfahrt. Der Thurgauer kann in der 5. Etappe der Spitze nicht folgen, neuer Gesamtführender ist sein Landsmann Stefan Küng.
Stefan Küng hat gut lachen: Der 27-jährige Thurgauer übernimmt am drittletzten Tag der Benelux-Rundfahrt das Leadertrikot
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

In einem kleineren Anstieg rund 10 km vor dem Ziel in Bilzen musste Bissegger, der überlegene Sieger des Zeitfahrens am Dienstag, abreissen lassen. Die Ziellinie nach 192 hügeligen Kilometern in Flandern überquerte er mit sechs Minuten Rückstand auf Sprintsieger Caleb Ewan aus Australien.

Doch mit Stefan Küng schwang ein anderer Thurgauer in die Bresche. Der 27-Jährige vom Team Groupama-FDJ, zuvor im Gesamtklassement mit 20 Sekunden Rückstand auf Bissegger Vierter, zeigte sich in der Schlussphase sehr aufmerksam. Der Zeitfahr-Europameister führt neu mit zwei Sekunden Vorsprung vor Luke Durbridge. Hinter dem Australier Dritter ist der Franzose Christophe Laporte (0:06 zurück).

Auch das zweitletzte Teilstück am Samstag findet auf anspruchsvollem Terrain statt. Die 6. Etappe führt über 207,6 km und elf kategorisierte Anstiege von Ottignies-Louvain-la-Neuve nach Houffalize. Zu Ende geht die siebentägige Benelux-Rundfahrt am Sonntag in Geraardsbergen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. September 2021 15:50
aktualisiert: 3. September 2021 15:50