Team Sky dominiert Mannschaftszeitfahren

6. Juni 2018, 18:59 Uhr
Michal Kwiatkowski entschied die erste Prüfung am Dauphiné für sich (Archivbild)
Michal Kwiatkowski entschied die erste Prüfung am Dauphiné für sich (Archivbild)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Machtdemonstration von Team Sky bei der Dauphiné-Rundfahrt. Das Team um den Polen Michal Kwiatkowski gewinnt in überlegener Manier das Mannschaftszeitfahren.

Die Radprofis des britischen Rennstalls setzten sich auf dem dritten Teilstück über 35 km von Pont-de-Vaux nach Louhans-Châteaurenaud mit 37 Sekunden Vorsprung vor BMC durch.

Durch den Sieg setzte sich Kwiatkowski wieder an die Spitze des Gesamtklassements, das nun von vier Fahrern des Teams Sky angeführt wird. Der Südafrikaner Daryl Impey kam mit Mitchelton-Scott auf den 4. Platz der Tageswertung, büsste seine Leader-Position in der Rundfahrt-Wertung ein und liegt nun knapp eine Minute hinter Kwiatkowski.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. Juni 2018 18:25
aktualisiert: 6. Juni 2018 18:59