Australian Open

Djokovic kassiert Satzverlust gegen Struff

20. Januar 2020, 14:40 Uhr
Novak Djokovic kassierte gegen Jan-Lennard Struff gleich den ersten Satzverlust im Turnier
© KEYSTONE/AP/MDB kaj
Nach Roger Federer zieht auch Novak Djokovic am Australian Open in die 2. Runde ein. Der Titelverteidiger bekundet beim 7:6 (7:5), 6:2, 2:6, 6:1 gegen Jan-Lennard Struff aber mehr Mühe als erwartet.

In der Night-Session der geschlossenen Rod Laver Arena hatte Djokovic mehrere schwierige Momente zu überstehen, bis sein 900. Sieg auf der ATP-Tour unter Dach war.

Den ersten Satz gewann der Rekordsieger von Melbourne nach einem vergebenen Satzball beim Stand von 5:2 erst im Tiebreak. Den dritten Durchgang entschied Struff (ATP 37) mit 6:2 für sich und sorgte damit für einen kurzen Wutausbruch beim Serben.

Mit Stefanos Tsitsipas (ATP 6) und Matteo Berrettini (ATP 8) erreichten neben Federer zwei weitere Top-Ten-Spieler der unteren Tableauhälfte die 2. Runde ohne Satzverlust. Tsitsipas, vor einem Jahr erst im Halbfinal gestoppt, gab gegen den Italiener Salvatore Caruso nur fünf Games ab.

Im Turnier der Frauen siegte die Weltnummer 1 Ashleigh Barty nach dem Verlust des ersten Satzes gegen die Ukrainerin Lesia Zurenko doch noch klar mit 5:7, 6:1, 6:1. Das Generationen-Duell entschied die erst 15-jährige Coco Gauff aus den USA gegen die 39-jährige Venus Williams 7:6 (7:5), 6:3 für sich.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Januar 2020 13:40
aktualisiert: 20. Januar 2020 14:40