Sport
Tennis

Djokovic nach Operation für Wimbledon fraglich

French Open

Djokovic nach Operation für Wimbledon fraglich

· Online seit 05.06.2024, 12:53 Uhr
Nach seinem verletzungsbedingten Aus beim French Open unterzieht sich Novak Djokovic in Paris einer Meniskus-Operation. Der Serbe fällt vorerst aus.
Anzeige

Das berichtete die französische Zeitung «L‹Équipe» ohne konkrete Angaben von Quellen. Demnach werde der 24-fache Grand-Slam-Turniersieger drei Wochen pausieren müssen und beim Rasen-Klassiker in Wimbledon vom 1. bis 14. Juli vermutlich nicht aufschlagen.

Ob der 37-Jährige beim anschliessenden olympischen Tennisturnier in Paris ab dem 27. Juli antreten kann, hängt gemäss «L›Équipe» von der Reaktion des Knies auf den operativen Eingriff ab.

Djokovic hatte am Dienstag für die Viertelfinal-Partie gegen den Norweger Casper Ruud Forfait gegeben, weil er sich in der Runde zuvor einen Innenmeniskus-Riss im rechten Knie zugezogen hatte. Durch den Rückzug vom Turnier wird der Serbe in der nächsten Woche seine Führung in der Weltrangliste an den Italiener Jannik Sinner verlieren.

(sda)

veröffentlicht: 5. Juni 2024 12:53
aktualisiert: 5. Juni 2024 12:53
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige