Anzeige
US Open

Murray verliert nach knapp fünf Stunden gegen Tsitsipas

31. August 2021, 06:22 Uhr
Für den ersten Höhepunkt am US Open sorgen Stefanos Tsitsipas und Andy Murray. Der Weltranglisten-Dritte aus Griechenland setzt sich nach knapp fünf Stunden 2:6, 7:6 (9:7), 3:6, 6:3, 6:4 durch.
Andy Murray war der Publikumsliebling im Arthur Ashe Stadion.
© KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE

Der 34-jährige Murray bot dem elf Jahre jüngeren Tsitsipas im gut zur Hälfte gefüllten Arthur Ashe Stadion einen leidenschaftlichen Kampf. Am Ende fehlte dem Schotten, der 2012 in Flushing Meadows gewonnen hatte, aber die Kraft, um nach einem frühen Break im fünften Satz das Blatt noch einmal zu wenden.

Ärgern dürfte sich Murray vor allem über das Ende des zweiten Durchgangs. Im Tiebreak vergab die ehemalige Nummer 1 zwei Satzbälle zur 2:0-Satzführung.

In der 2. Runde trifft Tsitsipas, der am French Open den Final erreicht hatte, in Wimbledon aber in der 1. Runde gescheitert war, auf den Franzosen Adrian Mannarino.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. August 2021 01:55
aktualisiert: 31. August 2021 06:22