Tennis

Nur drei Top-100-Spieler offenbar nicht geimpft

19. Januar 2022, 09:42 Uhr
Novak Djokovic ist nach Informationen der britischen Zeitung «Telegraph» einer von nur drei Profis aus den Top 100, die bisher nicht gegen das Coronavirus geimpft sind.
Novak Djokovic musste wegen seines Impfstatus' auf die Teilnahme am Australian Open verzichten
© KEYSTONE/AP/Hamish Blair

Bei den Männern habe sich ausser der Weltnummer 1 bisher nur der Amerikaner Tennys Sandgren nicht impfen lassen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf die Spielerorganisation ATP.

Bei den Frauen sei nur eine Spielerin aus den ersten 100 der Weltrangliste nicht geimpft, bestätigte die WTA. Ob die namentlich nicht genannte Spielerin beim Australian Open in Melbourne dabei ist, sei nicht bekannt, hiess es weiter.

Den nicht geimpften Spielerinnen und Spielern droht nach momentanem Stand in diversen Ländern ein Startverbot bei internationalen Turnieren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Januar 2022 09:42
aktualisiert: 19. Januar 2022 09:42
Anzeige