Anzeige
Tennis

Thiem kommt um Operation herum

5. Oktober 2021, 06:45 Uhr
Dominic Thiem bleibt die befürchtete Operation am Handgelenk erspart.
Dominic Thiem will im neuen Jahr wieder aufschlagen können.
© KEYSTONE/AP/PAUL WHITE

Thiem wird die nächsten Wochen nutzen, um das Gelenk weiter zu mobilisieren und die Muskeln zu stärken. Danach will er mit dem Tennistraining beginnen.

Der 28-jährige US-Open-Sieger von 2020 kann nun auf ein Comeback am Australian Open im Januar hoffen. Thiem zog sich am 22. Juni beim Wimbledon-Vorbereitungsturnier auf Mallorca einen Einriss in der Sehnenscheide und der dazugehörigen Kapsel im rechten Handgelenk zu. Seither bestritt er keinen Match mehr. Zwischenzeitlich warf ihn ein zu früher Wiedereinstieg in das Training erneut zurück.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Oktober 2021 22:26
aktualisiert: 5. Oktober 2021 06:45